DER Unfall ereignete sich am Strand seines Hotels im Bezirk Mahmutlar.  Der 48-jährige Hichham Elgram, der seit 2 Jahren in Alanya lebte, ging an den Strand um im Meer zu schnorcheln. Im offenen Wasser wurde er von einem Schnellboot erfasst. Zeugen des Unfalls benachrichtigten umgehend Rettungskräfte und Küstenwache. Tragischer Weise konnte er nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Nach einer ersten Begutachtung durch die Staatsanwaltschaft wurde der Leichnam zur Durchführung einer Autopsie in die Gerichtsmedizin Antalya verbracht. Der Fahrer des Schnellbootes wurde in Gewahrsam genommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here