Am Morgen des vergangenen Mittwochs traten aufgrund des Windes in der Region Alanya extreme Wellen im Meer auf. In- und ausländische Badegäste verliessen das Wasser trotz des durch Flaggen kenntlich gemachten Badeverbotes nicht. Der Rettungsschwimmer forderte die Badenden per Megafon auf, das Wasser umgehend zu verlassen, um ein Ertrinken zu vermeiden.