Die Erbringung von Dienstleistungen innerhalb der Struktur des Behinderten-Service-Centers der Großstadt-Verwaltung Antalya im Stadtzentrum und den Bezirken erleichtert das Leben behinderter Bürger. Speziell ausgestattete Fahrzeuge dienen Bürgern mit körperlichen Behinderungen, die Rollstühle und andere Hilfsmittel benutzen und die öffentlichen Verkehrsmittel nicht nutzen können. Mit diesen Fahrzeugen erhalten sie in allen Bereichen kostenlose Unterstützung beim Transport. Insbesondere bei Fahrten zu Krankenhäusern und öffentlichen Einrichtungen. Insgesamt 17 Fahrzeuge stehen in Serik, Korkuteli, Alanya, Manavgat, Gazipaşa, Elmalı, Kemer und Antalya zur Verfügung. Bei 1.625 Fahrten kamen die speziell ausgerüsteten Fahrzeuge  in diesem Jahr zum Einsatz. Behinderte Mitbürger, die diesen Service in Anspruch nehmen möchten, können sich bei der für sie zuständigen Einrichtung einen Termin holen. Hierzu müssen lediglich Behindertenbescheinigung und Personalausweis vorgelegt werden.