FETHİ Koyun (53), der seit 6 Jahren in Alanya wegen Niereninsuffizienz behandelt wurde, erlangte mit der von seinem Sohn Kadir Koyun (26) gespendeten Niere seine Gesundheit zurück. Fethi Koyun: „Mein Sohn hat mir am Vatertag die Chance gegeben weiter zu leben, das größte Geschenk“. Bei einer Kontrolluntersuchung im Universitätskrankenhaus war festgestellt worden, dass die kranke Niere nur noch mit einer Kapazität von 10 Prozent arbeitete, woraufhin ihm dringend eine Transplantation empfohlen wurde. Bei den nachfolgenden Untersuchungen stellte sich heraus, dass sein jüngster Sohn als Spender in Frage kommt. Nach weiteren Folgeuntersuchungen wurde die Operation am vergangenen Sonntag, dem Vatertag in der Türkei, durchgeführt. Beide Patienten haben die Operation gut überstanden und befinden sich auf dem Wege der Besserung, wie bekannt wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here