Sergei Zhuk wollte sich gegen Abend im Pool seines Hotels in Avsallar abkühlen. Nach einer Weile entdeckten ihn Hotelangestellte auf dem Grund liegend. Umgehend sprangen sie selbst ins Wasser, um ihn zu retten. Mit einem Krankenwagen wurde er in das Anadolu Krankenhaus in Alanya gebracht. Trotz größter Bemühungen der behandelnden Ärzte konnte er nicht mehr gerettet werden und verstarb kurze Zeit später. Zur genauen Feststellung der Todesursache wurde sein Leichnam in das Gerichtsmedizinische Institut von Antalya gebracht.