Im Rahmen einer Zeremonie wurde Außenminister Mevlut Çavuşoğlu der hohe japanische Orden „Großer Orden der Aufgehenden Sonne am Band“ verliehen. Dieser Orden wird für außergewöhnliche Verdienste im zivilen oder militärischen Bereich vergeben. Zu den bisherigen Empfängern des Ordens zählen Akademiker, Diplomaten, Militärs und Politiker, die einen wesentlichen Beitrag zur japanischen Kultur und Gesellschaft geleistet haben. „Diese bedeutende Auszeichnung ist eine neue Manifestation der freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Türkei und Japan. Die Türken und Japaner sind  zwei große Nationen, die in der Lage waren, ihr altes und ursprüngliches kulturelles Erbe bis in die Gegenwart zu tragen und sich zu modernisieren, ohne von ihren traditionellen Werten abzuweichen. Obwohl wir an verschiedenen Enden Asiens leben, sind unsere Herzen sehr stark miteinander verbunden. Sich in schwierigen Zeiten gegenseitig zu unterstützen, ist Ausdruck der  Einheit unserer Herzen.“, sagte Außenminister Çavuşoğlu in seiner Dankesrede.