Kultur und Tourismus Minister Mehmet Nuri Ersoy traf am 27. September, dem Welt-Tourismus-Tag, im Dolmabahçe Palast mit in- und ausländischen Journalisten zusammen, um die Strategie für den Tourismus in der Türkei bis 2023 vorzustellen. Bei diesem Gespräch wurde den vorliegenden Informationen zufolge nicht über die Zukunft des Flughafens von Gazipaşa gesprochen. Dies veranlasste die Tageszeitung Yeni Alanya zu einem Artikel mit der Überschrift ‚Der Minister hat Gazipaşa vergessen‘. Als Reaktion auf diesen Artikel gab die Pressestelle des Tourismusministeriums eine Meldung heraus, in der es heißt: Aufgrund der Vereinbarung mit dem Verkehrsministerium vom 23. September 2019 werden die Ausschreibungen für den Kapazitätsaufbau und die Renovierung der Flughäfen Antalya und Gazipaşa bis Juni 2020 abgeschlossen sein. Dadurch wird sich die Gesamtpassagierkapazität Antalyas bis Ende 2021 verdoppeln.“