Die russischen Touristen seien in den letzten zwei Jahren nach Antalya zurückgekehrt, sagte AKTOB-Präsident Erkan Yağcı. In diesem Jahr werde das Hauptwachstum jedoch auf dem deutschen Markt erwartet.

„Wenn die Saison auf diese Weise weitergeht, wird die Zahl der Besucher, die in diesem Jahr Antalya besuchen um 15-20 Prozent steigen. Unser erklärtes Ziel sind 16 Millionen Touristen. Das Potenzial der russischen Touristen ist so gut wie ausgeschöpft. 2018 waren es 4,8 Millionen. Für die laufende Saison wird eine weitere Steigerung von 5-10 Prozent erwartet. Wir möchten jedoch auch wieder mehr europäische Gäste haben, dies ist unser Hauptziel. Insbesondere erwarten wir, dass deutsche Touristen wieder in die Türkei zurückkehren. Wir wollen die Zahl von im vergangenen Jahr rund 2,5 Millionen auf 3 Millionen für dieses Jahr steigern.“, sagte Herr Yağcı.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here